Fleesensee – romantisch und ruhig

Einfach mal ausspannen – und Ruhe erleben!

Das war auch unsere Idee – und daher haben wir uns für das TUI Blue Fleesensee entschieden. Das Hotel hat einen eigenen Zugang zum See – so dass auch die Strandkörbe direkt am Ufer des Sees genutzt werden können.  Durch die direkte Lage am Wasser können auch Wassersportler auf ihre Kosten kommen – nach Aussagen des Hotels sind SUP Paddler im Sommer direkt vom Strand aus gestartet. 

 

TUI Blue Fleesensee – 4,5 Sterne Hotel direkt am See

Das Hotel in Göhren-Lebbin – Ortsteil Untergöhren – liegt direkt am See und daher sehr ruhig. Für ein paar Tage zum Ausspannen und erholen ist das Hotel perfekt. Besonders hat mir die Bade-und Saunalandschaft gefallen, obwohl Corona-bedingt nur eine Sauna geöffnet war. Aber immerhin – sie haben es möglich gemacht.

Sehr zu empfehlen ist das Buffet abends im Hotel. Wer nicht unbedingt zum essen in die Nachbarorte fahren möchte ist mit dem Büffet auch sehr gut bedient. Suppe, Räucherfisch, ein warmes Gericht – allein die Vorspeisen reichen schon um gut satt zu werden.

Malchow, ein netter kleiner Ort

Ein netter kleiner Ort, den es sich anzusehen lohnt, ist Malchow. Er ist direkt in der Nähe des Hotels am Fleesensee. Spannend ist die Konstruktion der Drehbrücke, ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Es ist sehr schön zu sehen wie die alten Gebäude die letzten Jahrzehnte nicht nur überlebt haben sondern auch schön und behutsam renoviert wurden.

Es gibt die Möglichkeit, auf allen Seen zu fahren – eine tolle Chance entspannt viel von der Landschaft zu sehen.

Hamburg – die schöne Stadt an der Elbe

Hamburg ist eine Reise wert! Mit einem Alsterdampfer auf der Alster shippern, bummeln am Jungfernstieg oder ein Besuch eines Musicals! Es gibt viel zu sehen und zu entdecken!

Der Freizeitwert ist enorm – und vieles ist schön auch ohne Geld auszugeben!

Für jeden Hamburg-Besucher stehen für mich die folgenden Punkte auf dem Besuchsprogramm:

  • Hamburger Hafen – Sehen Sie sich die Schiffe an die im Hamburger Hafen liegen. Seit September 2020 ist auch die restaurierte Peking wieder im Hamburger Hafen – ein stolzer 4-Master den es lohnt zu besichtigen. Eine Hafenrundfahrt ist eine tolle Art, hier die Speicherstadt und auch den Hafen von der Wasser-Seite aus zu sehen. 

 Hamburger Hafen

  • Speicherstadt – das Weltkultur-Erbe in Hamburg. Wunderschöner roter Backstein der als Lagerhauskomplex  geplant wurde und bis 1888 umgesetzt wurde. Dieser Gebäudekomplex wurde als Freihafen und damit als Zollausland deklariert so dass die Händler stadtnah über Speicherraum verfügten.  
  • Miniatur-Wunderland – da Sie ja eh in der Speicherstadt sind – das Miniatur-Wunderland befindet sich genau dort. Hamburg im kleinen mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Sehr schön gemacht und es gibt immer wieder neue Dinge zu entdecken. 
  • Hamburger Elbphilharmonie – mit Konzert

Die neue Attraktion in Hamburg ist die Elbphilharmonie. Ein Konzerthaus und ein Hotel das auf einen alten Speicher gebaut wurde. Das Konzerthaus hat sowohl einen großen als auch einen kleinen Saal. Der große Saal besticht durch seine unglaubliche Akustik und ist allein schon einen Reise wert. Doch wer keine Karten bekommt kann sich an der Architektur erfreuen und auf der Aussichtsplattform einen tollen Blick über den Hafen haben. 

  • Kirche St. Michaelis (Michel) mit einer Turmbesteigung 

Die Kirche St. Michaelis ist eine der 5 Hauptkirchen Hamburgs. Die Kirche wurde durch den großen Brand von 1842 teilweise zerstört, aber auch wieder aufgebaut. Von oben Hamburg zu betrachten ist wunderschön, der Wind weht um die Nase und die Aussicht ist großartig. 

  • Fahrt auf der Elbe mit der HVV – Fähre über Finkenwerder nach Teufelsbrück

Mit einer HVV Tageskarte können Sie auch die Fähren nutzen. Die Linie 62 startet an den Landungsbrücken und fährt bis Finkenwerder. Dann steigen Sie um in die Linie 64 bis nach Teufelsbrück. So haben Sie dann eine kleine Hafenrundfahrt mit dem HVV gemacht. In Teufelsbrück lohnt sich ein Besuch des Jenischparks. Zurück in die Stadt kommen Sie dann mit der S-Bahn, Station Klein Flottbeck. Wer mag kann sich auch den interessanten Botanischen Garten ansehen. 

  • Besuch des alten Elbtunnels

Auch so ein tolles Bauwerk in Hamburg das aufwändig restauriert wird. Bemerkenswert sind hier die Aufzüge für die Autos – ein wahres Meisterwerk der Ingenieurskunst. 

  • Besichtigung des Hamburger Rathauses

Auf ihr Rathaus sind die Hamburger besonders stolz. Dort lohnt es sich auch, eine Besichtigungstour zu machen – viele tolle Räume die immer heute in der aktuellen Arbeit noch genutzt werden. 

  • Fahrt auf der Alster mit einem Alsterschiff oder Kanu
  • Spaziergang an der Elbe

Ostsee Therme

Hotels Ostsee Therme. content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style…

Booking.com